NIVO

Bester Support & Service.
Direkt vom Konstrukteur & Hersteller.


 

Konfigurator

Mit dem Konfigurator findest Du die optimale Sattelstütze für Deine Bike.

Manual

Das aktuelle Manual mit Anleitungen zu Montage, Einstellung und Pflege.

 
 

FAQ Häufig Gefragt

Technik

  1. Warum ist die NIVO so leicht und trotzdem stabiler als Produkte von Mitbewerbern?
    Bei der NIVO verwenden wir konsequent Hochleistungswerkstoffe. So kommen für tragende Bauteile ausschließlich Aluminium 7075 sowie gehärteter, rostfreier Stahl zum Einsatz. Noch wichtiger als qualitativ hochwertige Werkstoffe ist die belastungsgerechte und zweckoptimierte Konstruktion.
    In Verbindung mit hauseigenen Prüfständen ist so ein extrem robustes und trotzdem leichtgewichtiges Design der NIVO entstanden.

    Es gibt jedoch auch Nachteile dieser Vorgehensweise:
    Die Herstellungsprozesse sind aufwändig, z.B. die Teleskoprohre sind in 3D geschmiedet und werden in vielen aufwändigen Arbeitsschritten gefertigt. Dadurch sowie durch das mechanische Verrieglungssystem shutLOC werden bei den Teleskoprohren z.B. ovale Innenrohrkonturen möglich.Diesen Weg geht kein anderer Hersteller.

  2. Warum besitzt die NIVO ein mechanisches Verriegelungsystem?
    Wir haben uns bei der NIVO wieder für ein mechanisches Verriegelungssystem entschieden, da es aus unserer Sicht folgende Vorteile bietet:
    - Zuverlässigkeit
    - Flexibilität
    - Servicefreundlichkeit
    - Stabilität
    - minimales Gewicht
    Als Nachteil ist die aufwändigere Fertigung der einzelnen Komponenten zu nennen. Dies versuchen wir durch eine optimierte Fertigung im eigenen Haus zu kompensieren.

  3. Warum gibt es die NIVO nur in einer 30,9 mm Version?
    Zum einen ergibt sich ein Gewichtsvorteil. Andere Hersteller lassen dann z.B. für die 31,6 mm Version einfach mehr Material auf dem Außenrohr. Ausgelegt ist die Stütze aber immer für den kleinsten Durchmesser. Reduzierhülsen sind auch flexibler für Sondergrößen und Sonderrahmen. Also mehr Flexibilität bei geringerem Gewicht.

  4. Gibt es die NIVO auch mit Sattelstützendurchmesser 27,2 mm?
    Nein. Unser Anspruch an Stabilität und Technik lässt sich bei 27,2 mm nicht umsetzen.

  5. Warum weist die NIVO im Betrieb kaum seitliches Spiel auf?
    Dank einer durchdachten belastungsgerechten Konstruktion mit patentierter Verdrehsicherung.

  6. Die NIVO gibt es vierstufig indexiert und stufenlos. Warum?
    Wir sind der Meinung: indexiert ist besser als stufenlos.
    Durch die vordefinierten Postionen findest du intuitiv und sehr schnell die optimale Sattelhöhe.
    Um aber wirklich Vorteile durch die Indexierung zu erhalten, sind max. 4 Postionen sinnvoll.
    Da bei diesem Thema aber verschiedene Meinungen gerechtfertigt sind, haben wir durch das flexible shutLOC Verrieglungssystem nun auch die Möglichkeit eine stufenlose Verstellung zu realisieren. In Kombination mit TRAVELFIT findet jeder die optimale Lösung für sich und sein Bike.
    Keine andere verstellbare Sattelstütze bietet mehr Flexibilität!


Verkauf

  1. Wo kann ich die NIVO kaufen?
    Die NIVO kannst Du derzeit ausschließlich im Vecnum Online Shop kaufen.

  2. Kann ich die NIVO vor dem Kauf selbst testen?
    Erwischt - derzeit noch nicht. Auf www.mtb-news.de gibt es aber viele Reviews, beantworte Fragen, etc.
    Wir stehen natürlich auch gerne schriftlich oder telefonisch beratend zur Verfügung

  3. Warum muss ich die Länge für meine NIVO im Konfigurator bestimmen?
    Die NIVO ist in 4 Längen verfügbar um sie auf Rahmengröße bzw. Fahrergröße anzupassen. Durch das TRAVELFIT System wird der jeweilig maximal mögliche Hub realisiert. Um aus den vier verschiedenen Längen die passende Basis zu finden ist der Konfigurator unumgänglich


Montage & Wartung

  1. Kann die Sattelstütze auch an einem Rahmen verbaut werden, welcher nicht für eine interne Zuverlegung vorgesehen ist?
    Nein!
    Für diesen Fall ist unsere moveLOC Sattelstütze die optimale Lösung.

  2. Kann ich die NIVO selbst warten?
    Ja! Die Teleskopführung kann mit wenigen Handgriffen zerlegt und gereinigt werden.
    Bei dem shutLOC Verrieglungsystem handelt es sich um ein sehr robustes System, welches keine Pflege benötigt, da es im Stützenrohr komplett isoliert verbaut ist und somit nicht mit Schmutz in Verbindung kommt.


Technische Zeichnungen